Matratze


Matratze
Matratzef
\
1.kurzer,sehrdichterBart;Vollbart.ErläßtandieMatratzenfüllungmitRoßhaardenken.Theaterspr.1900ff.
\
2.dichterHaarwuchseinesstutzerhaftenjungenMannes.Nach1950wiederModegeworden.
\
3.unvorschriftsmäßigerHaarschnitteinesSoldaten.Sold1939-1945.
\
4.undurchsichtigeWolkendecke.Fliegerspr.1939ff.
\
5.kleinesSchlauchboot.1955ff.
\
6.Plastonkrawatte.SiedientalsVollbartersatz.1955ff.
\
7.Prostituierte;Maitresse,Konkubine.SiedientdemMannalsUnterlage.1900ff.
\
8.Mädchen;intimeFreundin.1955ff,halbw.
\
9.Radar;Funkmeßgerät.DieAntenneistformverwandtmitderSprungfedermatratze.Marinespr1939ff.
\
10.minderwertigerTabak.ManrauchtgewissermaßendasSeegrasausderMatratze.Sold1914bisheute.
————
11.aufgeplatzteMatratze=hochtoupierteDamenfrisur.1964ff.
\
12.eingebauteMatratze=Vollbart.1930ff.
\
13.zerrisseneMatratze=starkeBrustbehaarung.DieMatratzenfüllungkommtzumVorschein.1930ff.
\
14.anderMatratzehorchen=a)schlafen.1910ff,vorwiegendsold.Vglengl»toconsultthepillow«.–b)Intimitätenandererausforschen.1955ff.

Wörterbuch der deutschen Umgangssprache. 2013.